Kul­tur­spa­zier­gänge an der Berg­straße

  • Friedhofs- und Stadt­füh­run­gen
  • Kul­tur­ge­schichte & Per­sön­lich­kei­ten
  • Nörd­li­che hes­si­sche Berg­straße
Jetzt Füh­run­gen anse­henJetzt Kon­takt auf­neh­men

Kul­tur­spa­zier­gänge an der Berg­straße

  • Nörd­li­che Berg­straße und hes­si­sches Ried
  • Friedhofs- und Stadt­füh­run­gen
  • Kul­tur­ge­schichte

Jetzt Füh­run­gen anse­hen
Jetzt Kon­takt auf­neh­men

Die Berg­straße!

Ein Zau­ber liegt in dem Worte,

der Jeden erfasst, dem es erklingt.

Kulturspaziergänge Bergstraße

Mit den Kul­tur­spa­zier­gän­gen Berg­straße möchte ich Ihnen die Berg­straße mit ihrer seit Jahr­hun­der­ten gewach­se­nen viel­fäl­ti­gen Natur- und Kul­tur­land­schaft sowie die Unesco - Viel­falt der Region, am Bei­spiel des imma­te­ri­el­len Kul­tur­er­bes in Deutsch­land –Fried­hofs­kul­tur oder Heb­am­men­we­sen, näher­brin­gen.

Mit dem Blick für das Beson­dere und der Liebe zum Detail, wis­sen­schaft­lich fun­diert, los­ge­löst vom Stan­dard­pro­gramm, erkun­den Sie mit mir die Sehens­wür­dig­kei­ten ent­lang der hes­si­schen Berg­straße und ler­nen his­to­ri­sche Bergsträßer:innen ken­nen.

Ich recher­chiere für Sie in Archi­ven, Biblio­the­ken, Nach­läs­sen, ... und bin stets auf der Suche nach dem i-​Tüpfelchen. 

Für die­je­ni­gen, die die Berg­straße nicht ken­nen: 

Land­schaft­lich reiz­voll und ruhig gele­gen, zieht sich die alte römi­sche Heeres- und Han­dels­straße gemäch­lich am Oden­wald­hang dahin. Mit­tel­al­ter­li­che Städt­chen, beschau­li­che Gemein­den und auch die bei­den Uni­ver­si­täts­städte – Hei­del­berg und Darm­stadt - prä­gen die Region. Auf den Berg­kup­pen rei­hen sich Bur­gen, von denen man einen gran­dio­sen Blick u.a. auf die Rhein­ebene hat. An der Berg­straße erblü­hen schon früh im Jahr, dank des mil­den Kli­mas, die Mandel- und Obst­bäume. An der hes­si­schen Berg­straße befin­det sich zudem Deutsch­lands kleins­tes Wein­bau­ge­biet, das mit zahl­rei­chen Reb­sor­ten auf­war­ten kann.

Hier, im Geo-​Naturpark Bergstraße-​Odenwald, wer­den gern Aus­zei­ten von der geschäf­ti­gen Betrieb­sam­keit des Rhein-​Main- und Rhein-​Neckar-​Gebietes genom­men.

Mit mei­nen Gäs­te­füh­run­gen wer­den Sie ins­be­son­dere die nörd­li­che Berg­straße - Darm­stadt, Alsbach-​Hähnlein und Zwin­gen­berg - (neu) ent­de­cken. 

Ihre
Nicole Ries­kamp

Meine Kul­tur­spa­zier­gänge im Über­blick

Stadtführung-Zwingenberg - Adel Apotheker

Zwin­gen­berg
Adel, Apo­the­ker und Amou­rö­ses

Am Fuße des Meli­bo­kus hat sich die älteste Stadt an der hes­si­schen Berg­straße bis heute ihren Fach­werk­charme bewahrt. Spa­zie­ren Sie durch ver­win­kelte Gas­sen der Ober- und Unter­stadt und genie­ßen den wun­der­vol­len Blick auf die Rhein­ebene. Die Über­reste der mit­tel­al­ter­li­chen Was­ser­burg zie­hen ebenso in den Bann wie die mar­kante Berg­kir­che mit ihren alten Grab­stei­nen. Das vom Wein­bau geprägte Städt­chen hat diverse Adels­höfe, die ihre ganz eigene unter­halt­same Geschichte haben.

Mehr erfah­ren...

Darmstadt Kirche Kapellplatz

Darm­stadt
Musiker-​Leben vom Barock zur Roman­tik

In Pla­nung

Mehr erfah­ren...

Führung Jüdischer Friedhof Alsbach-Hähnlein

Alsbach-​Hähnlein
Jüdi­scher Fried­hof: Sehens­wer­tes auf einen Blick 

Der größte jüdisch ortho­doxe Land­fried­hof in Hes­sen befin­det sich in Als­bach. Die Kul­tur­spa­zier­gänge ver­ste­hen sich als Brü­cke zwi­schen jüdi­scher und christ­li­cher Bestat­tungs­kul­tur, um ein bes­se­res Ver­ständ­nis und Mit­ein­an­der zu errei­chen. Bei allen Füh­run­gen wer­den daher neben der Fried­hofs­ge­schichte auch Gestal­tungs­merk­male von Fried­hof und Grab­mä­lern (Sym­bole, Inschrif­ten) erläu­tert.

Mehr erfah­ren...

Sehenswürdigkeiten - Jüdischer-Friedhof - Kinder-und-Wöchnerinführung

Alsbach-​Hähnlein

Jüdi­scher Fried­hof: Grab­steine der Kin­der und Wöch­ne­rin­nen

Die ver­gan­ge­nen Zei­ten waren geprägt durch eine große Kin­der­sterb­lich­keit und auch, die der Müt­ter, den Wöch­ne­rin­nen, war deut­lich erhöht. Wir beschäf­ti­gen uns mit Lebens­um­stän­den, der Ent­wick­lung der Medi­zin, dem his­to­ri­schen Heb­am­men­we­sen und dem jüdi­schen Brauch­tum in den ein­zel­nen Pha­sen der Geburt, des Todes und der Trauer.

Mehr erfah­ren...

AL JF Steinblumen

Alsbach-​Hähnlein

Jüdi­scher Fried­hof: Fami­li­en­füh­rung

Sie möch­ten (erst­ma­lig) mit einem Kind bzw. mit Kin­dern einen jüdi­schen Fried­hof besu­chen?

Diese Füh­rung rich­tet sich an Kin­der (ab 4. Klasse bis 17 Jahre) mit beglei­ten­den Erwach­se­nen und eig­net sich auch für Schulklassen/​Jugendgruppen.

Mehr erfah­ren ...

Sehenswürdigkeiten - Jüdischer-Friedhof - Kinder-und-Wöchnerinführung

Alsbach-​Hähnlein

Jüdi­scher Fried­hof: Per­sön­lich­kei­ten der Region

Ler­nen Sie einige Ver­stor­bene mit ihren (schick­sals­haf­ten) Lebens­ge­schich­ten näher ken­nen. Wel­che Spu­ren haben sie lokal, regio­nal oder inter­na­tio­nal hin­ter­las­sen?

Diese Füh­rung eig­net sich auch für Teilnehmer:innen, die bereits jüdi­sche Fried­höfe ken­nen und, die sich als Erwei­te­rung, mit den hier Beer­dig­ten und der His­to­rie der jewei­li­gen jüdi­schen Gemein­den näher aus­ein­ader­set­zen möch­ten.

 Mehr erfah­ren...

Baum Zaun Impression

Alsbach-​Hähnlein

Als­bach - Vil­len im ehe­ma­li­gen Kur­haus­vier­tel 

Als­bach eta­blierte sich ab den 1870er Jah­ren als belieb­ter Wohn- und Erho­lungs­ort. Der Tou­ris­mus ver­än­derte das Dorf­bild, Vil­len und Land­häu­ser sowie das 1. Sana­to­rium ent­stan­den in den obe­ren Hang­la­gen. Der Archi­tekt Hein­rich Met­zen­dorf gestal­tete das ehe­ma­lige Kurs­haus­vier­tel von Dr. Rudolf Lau­den­hei­mer maß­geb­lich mit.

Mehr erfah­ren ...

Alsbacher Brunnen

Alsbach-​Hähnlein

Als­bach - Im Wan­del der Zei­ten

Wir erkun­den die Sehens­wür­dig­kei­ten des eins­ti­gen Bauern- und Hand­wer­ker­dor­fes, dass sich vor rund 120 Jah­ren zum Sanatoriums- und Tou­ris­mus­stand­ort ent­wi­ckelte. Sie erfah­ren viel über die Als­ba­cher Geschichte mit Aus­bli­cken in die Gegen­wart.

 Mehr erfah­ren...

Villen in Alsbach

Alsbach-​Hähnlein

Ernst Pas­qué - der Sän­ger der Berg­straße

„Den Zau­ber der Berg­straße“ prägte der inter­na­tio­nal renom­mierte Opern­sän­ger und Libret­tist, Ernst Pas­qué im 19. Jahr­hun­dert, in Als­bach ent­schei­dend mit. Anläss­lich sei­nes 130. Todes­jah­res (2022) spa­zie­ren wir auf sei­nen Spu­ren, die er im dama­li­gen und heu­ti­gen Als­bach hin­ter­ließ.

Mehr erfah­ren ...

Alsbach Hirschparktor

Alsbach-​Hähnlein

Als­bach: Vil­len am Blü­ten­weg

in Vor­be­rei­tung

 Mehr erfah­ren...

Alsbach Haimonskinder

Alsbach-​Hähnlein

Als­bach: Kunst und Erin­ne­rung

in Vor­be­rei­tung

Mehr erfah­ren ...

Impres­sio­nen mei­ner Gäs­te­füh­run­gen

Erleb­nisse ver­schen­ken

Machen Sie doch kul­tur­in­ter­es­sier­ten Per­so­nen aus Fami­lie, Freundes- und Kol­le­gen­kreis eine Freude und ver­schen­ken Sie mei­nen Kul­tur­spa­zier­gang zu Sehens­wür­dig­kei­ten an der Berg­straße.
Spre­chen Sie mich bei Inter­esse gerne an!